Runder Tisch Digitalisierung Forst und HolzFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Themengebiete

Das Thema „Digitalisierung Forst und Holz“ wirft eine Reihe von Themen mit verschiedenen Fragestellungen und Hemmnissen mit Handlungsbedarf auf. Beim Runden Tisch bildeten sich mehrere Thementeams, bestehend aus jeweils 4 bis 5 Akteuren des Clusters, die sich dieser Themen annehmen.

  • Einsatz von KI in der Forstwirtschaft
  • Digitalisierung Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse
  • INSPIRE-Richtlinie und Geodaten
  • Datenverwaltung und Datenraumtechnologie
  • Standard für Forsteinrichtungsdaten
  • Erstellung einer App-Datenbank
  • Strukturen der Forstverwaltungen
  • Prozesskette und Prozessdefinition 
  • Digitale Lernformate 
  • Kommunikationswege von Forstunternehmern
  • Koalition der Willigen

Zum jeweiligen Themengebiet definiert das Thementeam einzelne Handlungsempfehlungen. Bei den Handlungsempfehlungen wird unterschieden, ob diese in Projekten umgesetzt werden müssen oder ob zu den Handlungsempfehlungen noch grundsätzlicher Forschungsbedarf besteht.

Bundesweit und auf europäischer Ebene gibt es eine Vielzahl an Akteuren aus der Forschung, dem Waldbesitz und der Wirtschaft (Softwareentwickler, forstliche Dienstleister, Logistik, Sägeindustrie), die ein erhebliches Interesse an Digitalisierung und automatisierten Prozessen haben. Die Arbeit in Arbeitsgruppen ermöglicht es, verschiedene Interessensgruppen zusammenzubringen und Fehlentwicklungen (Sackgassen aufgrund von Einzellösungen) zu vermeiden.

Die "Digitalisierung Forst und Holz" wird virtuell durchs Unterholz durch verschiedene Fördervorhaben der FNR vorangetrieben. 

Themengebiete der Digitalisierung
Es arbeiten 11 Thementeams des Runden Tisches "Digitalisierung Forst und Holz" an jeweils einem Themengebiet. Foto: FNR

Sie möchten mehr über die Arbeitsgruppen, ihre Arbeit und Ergebnisse erfahren? Kontakt